Klima- und Artenschutz durch naturnahes Gärtnern

Unsere Häuser sollen nicht nur schön werden, sondern auch grün und damit einen Beitrag im Quartier leisten zu einer ökologischen Stadtentwicklung, die Tieren und Pflanzen Lebensräume erhält und erschließt. Das nötige Knowhow eigneten sich heute unsere Esperanzas Barbara und Claudia an durch die Teilnahme bei einem Workshop zum Thema „Klima- und Artenschutz durch naturnahes Gärtnern“. Dies ist der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe, die Interessierten Wissen vermittelt, wie Artenschutz auch in dicht bebauten urbanen Gebieten möglich ist. Mehr Infos zu dieser und folgenden Veranstaltungen zum Thema gibt es hier: https://www.oekostadt.org/Naturgarten.html#workshopI

Barbara und Claudia hat es jedenfalls Spaß gemacht.